Über mich

Sandra Åslund, 1976 geboren, ist am Niederrhein nahe der holländischen Grenze aufgewachsen. Sie studierte zunächst Lehramt (Deutsch, Französisch, Musik), bevor sie sich zur Maskenbildnerin an der Oper Köln ausbilden ließ.

Unter ihrem Mädchennamen „Sandra Maus“ veröffentlichte die Autorin diverse Kurzgeschichten und Erzählungen in Anthologien sowie den Erzählband „Vielleicht war es nur der Wind“ und ist Mitglied im Autorenkreis Würzburg sowie bei den Mörderischen Schwestern.
Von 2007 bis 2011 moderierte und gestaltete sie das Kleinkunstformat LiteraturLounge.

An der Textmanufaktur hat sie ein Fernstudium in Kreativem Schreiben absolviert.

Ihr Debütroman „Mord in der Provence“ erschien im Oktober 2016 bei Midnight by Ullstein.

Sandra Åslund lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Berlin.