Online-Premieren-Lesung von „Verhängnisvolle Provence“

Lesung_9-9-20

Es ist soweit!!!
Die erste Lesung zu „Verhängnisvolle Provence“ steht an!

Ursprünglich wollte ich im März auf Lesereise gehen. Das Programm stand bereits, und dann kam Corona.

Ich freue mich riesig, dass ich nun endlich gemeinsam mit Rhein-Kultur-Welt den dritten Band meiner Reihe um die in Südfrankreich ermittelnde Kommissarin Hannah Richter vorstellen kann.
Diesmal führt der Fall in die Welt der Kosmetikindustrie. Ermittelt wird in – natürlich – in der Provence und in Köln.

Am 09.09. ist es soweit, dann gehe ich mit dem Buch via Zoom „online“. Statt Liveprogramm mit untermalenden Bildern und Musik gibt es diesmal – im rechtsrheinischen Teil des Kreises Wesel – einen französischen Imbiss dazu.
Alle anderen sind natürlich auch herzlich eingeladen.

Schmankerl ist, dass die Teilnehmer einen leckeren französischen Imbiss aus dem Café Crème (Hamminkeln-Dingden) buchen. Am späten Nachmittag des 9. September steht dann (im rechtsrheinischen Teil des Kreises Wesel) eine Tüte mit dem Abendessen vor der Tür. Zu Hause kann man es sich schmecken lassen und sich dann ab 19.30 Uhr live per Laptop / Tablet / Computer / Smartphone in den „Lesungsraum“ klicken. Gegen 20 Uhr beginnt die Lesung – im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Diskussion mit der Autorin.

Hier die wichtigsten Infos:
Technische Vorgehensweise: Sie kaufen in den üblichen Vorverkaufsstellen Teilnahmekarten und geben Namen, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse an und Sie bekommen das Buch. Am Nachmittag des 9. Septembers steht eine Tüte mit dem französischen Imbiss vor Ihrer Tür – und es kommt nachmittags auch noch eine Mail, in der (sehr ausführlich) alle Angaben stehen, wie Sie am Abend mit ihrem Computer in den „Lesungsraum“ kommen. In dieser Mail ist eine Telefonnummer angegeben, die Sie anrufen können, falls etwas nicht funktioniert.

Der Vorverkaufspreis von 39 Euro beinhaltet die Teilnahme an der Lesung, ein Buch und ein Abendessen. Für den 2. Teilnehmer aus einem Haushalt kostet es 25 Euro (Teilnahme und Abendessen) – oder Teilnahme und Buch, wenn der Teilnehmer nicht aus dem Kreis Wesel kommt).
Vorverkaufsstellen:
image.png

Ebenso möglich:
Eine Anmeldung per Mail unter
r_k_w@web.de

Ein Auszug aus dem Buch:
In einem Kölner Park wird ein Toter gefunden, erschossen aus nächster Nähe. Der Mann
war Franzose und arbeitete für ein provenzalisches Kosmetikunternehmen. Kommissarin Hannah Richter, die sich dank eines früheren Austauschprogramms in der Provence auskennt, macht sich auf den Weg, um vor Ort zu ermitteln. Gemeinsam mit den Kollegen aus der Region nimmt Hannah den Familienbetrieb für Naturkosmetik unter die Lupe, für den das Opfer tätig war. Dort geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Als eine weitere Leiche auftaucht, gerät die Polizei unter Druck …

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s